Results

Einscheibensicherheitsglas

Einscheibensicherheitsglas

Einscheibensicherheitsglas (ESG) Securit findet dort Anwendung, wo hohe mechanische und thermische Belastungen und Forderungen an die Sicherheit zu erwarten sind.


Sortiment

SECURIT entsteht durch "thermisches Vorspannen". Eine Float-oder Gussglasscheibe wird kontrolliert auf ca. 620°C erhitzt und anschliessend mit Kaltluft abgeblasen, wobei sich die Oberflächen rascher abkühlen als der Kern. So bildet sich im Glasquerschnitt eine dauerhafte Spannungsverteilung mit Druck- und Zugspannung aus, die dem Glas eine hohe Biegezugfestigkeit, Temperaturwechselbeständigkeit und bei Bruch die typische Kleinkrümelstruktur verleihen.


Anwendungen

ESG kann als Einfachglas, im Verbundsicherheitslgas (VSG) oder Mehrscheiben- Isolierglas für den Innen-, als auch Aussenbereich genutzt werden. Im Innenbereich kann das Glas zum Beispiel für Glasmöbel, Glastüren, Geländer, Trennwnde, Wandverkleidungen und rahmenlose Glasduschen verwendet werden. Im Aussenbereich kann das Glas für Fassaden, Dächer und Brüstungen genutzt werden. Die Festigkeit von ESG ermöglich Anwendungen mit hohen Belastungen wie z.B. in Sporthallen (Ballwurfsicher).


Vorteile

SECURIT verfügt über eine vier- bis fünfmal höhere Biegezugfestigkeit als thermisch entspanntes Glas (SGG PLANICLEAR), was bedeutet, dass der Widerstand des Glases gegen Zugbeanspruchungen stark erhöht ist.

SECURIT verfügt über eine hohe Temperaturwechselbeständigkeit. Des Weiteren ist das Verletzungsrisiko bei Bruch des Glases sehr niedrig. Sollte das Glas zu Bruch gehen, zerfällt es in ein Netz stumpfkantiger, lose zusammenhängender Krümmel.

Durch Emaillierungen der Glasoberfläche können mit verschiedenen Druckverfahren weitgehend beliebige Farbgestaltungen geschaffen werden.

Gefällt Ihnen dieses Produkt?